Fit werden mit dem richtigen Trampolin Workout!

Um sich seine Traumfigur und eine gute Fitness erspringen zu können, bedarf es mehr als wöchentliches unstrukturiertes rumgehüpfe auf einem Fitness Trampolin. Man braucht ein gut strukturiertes Trampolin Workout! Wie ein solcher Trainingsplan aussehen könnte und welche Übungen leicht von zu Hause nachzumachen sind, wollen wir Ihnen in diesem Artikel nahelegen.

Ein Training für jede Altersklasse

Während viele Fitnessübungen in der Regel bestimmten Altersklassen zugeordnet werden, kann ein Trampolin Workout für nahezu jede Altersklasse erstellt werden. Der Mix aus Belastung und Entlastung während eines Trampolin Workouts sorgt nicht nur für eine Stärkung der Muskeln, sondern verbessert die Stabilität des ganzen Körpers.
Um eine gewisse Struktur in das Training zu bekommen, unterteilen wir in folgende Trainingsbereiche: Aufwärmen, Konditionseinheiten, Stabilitätsübungen, Kräftigungsübungen und in eine Cool-Down-Phase.

Die Aufwärmphase des Trampolin Workout

Bevor man so richtig loslegen kann mit dem springen, empfehlen wir eine leichte Einschwingphase, die wir als Aufwärmphase definieren. In dieser Phase soll man sich an das Fitnessgerät gewönnen und den Körper langsam auf Temperatur bringen, um Verletzungen vorzubeugen. Beim Einschwingen ist es wichtig die Füße parallel und hüPower MAXX Trampolin Frauftbreit aufzustellen und den Kontakt zum Boden des Trampolins mit einem Fuß stets zu halten. Eine aufrechte Haltung und lockere Knie erleichtern das beidbeinige auf- und abschwingen. Anschließend empfehlen wir abwechselnd das rechte und linke Bein stärker zu belasten. Diese Übung ist sowohl mit dem Minitrampolin, als auch mit dem Trampolin mit Griff zu trainieren. Die Trainingsintensität kann von jedem selbst gesteuert werden und der Spaßfaktor sollte stets im Mittelpunkt stehen.

Konditionseinheiten

Als Konditionseinheiten auf dem Trampolin eignen sich vor allem Übungen, die man schon in einem anderen Zusammenhang kennengelernt hat. Die Rede ist von Walken und Joggen. Der Unterschied zum klassischen Joggen und dem Joggen auf einem Fitness Trampolin ist, dass es auf dem Trampolin deutlich effektiver und gelenkschonender ist. Die elastische Matte fängt das Körpergewicht ab und verbessert neben der Ausdauer auch den Gleichgewichtssinn. Experten sprechen von einer fast dreifach so hohen Effektivität als beim klassischen Joggen.
Als Konditionseinheit für das Trampolin Workout der Trampoline mit Griff, empfehlen wir intensives Springen mit beiden Beinen mittig des Trampolins. Der Griff sollte dabei fest mit beiden Hängen gegriffen werden. Je nach Schwierigkeitsgrad und Übungsdauer kann das heranziehen der Knie erhöht werden.

Stabilitätsübungen auf dem Trampolin

Auch unsere Stabilitätsübungen des Trampolin Workouts, die wir Ihnen vorstellen möchten, sind sowohl mit einem Minitrampolin, als auch mit einem Trampolin mit Griff zu bewältigen.
Setzen sie sich mittig auf Ihr Trampolin und versuchen sie so schnell sie können aufzustehen, ohne dabei sich mit den Händen abzustützen. Wiederholen Sie diese Übung 3-5 mal.
Eine weiterer Übung, die sich leicht in Ihr Trampolin Workout integrieren lässt, ist einbeiniges Stehen. Versuchen Sie dabei leicht zu wippen und stets die Balance zu halten. Je doller Sie dabei anfangen zu wippen, desto größer ist der Schwierigkeitsgrad. Schnell werden Sie merken, dass ihre Stabilität sich stark verbessert.

Pro Gym ReboundKräftigungsübungen des Trampolin Workouts

An dieser Stelle möchten wir Ihnen unsere favorisierte Übung des Trampolin Workouts vorstellen, den Liegestütz auf diesem Fitnessgerät. Sorgen Sie bei dieser Übung für einen festen Stand beider Füße auf festem Boden. Die Hände werden dabei mittig des Trampolins parallel aufgestellt. Nehmen Sie somit eine klassische Liegestütz-Position ein. Je nach Fitnesszustand versuchen Sie bis zu 3 mal 20 Liegestütz auf dem Trampolin zu absolvieren. Schnell werden Sie merken, was für ein Unterschied der wackelige Trampolinboden bei dieser Übung ausmacht.

Cool-Down-Phase – Hier steht Entspannung im Vordergrund

In diesem Trampolin Workout möchten wir Ihnen zum Abschluss eine Entspannungsübung mit diesem Fitnessgerät mit auf den Weg geben. Stellen Sie sich dabei hüftbreit auf und strecken Sie ihre Arme in die Höhe. Stellen Sie sich dabei immer wieder auf die Zehenspitzen und versuchen Sie vorsichtig zu wippen. Anschließend lassen sie die Arme und Schultern fallen und wippen locker aus. Mit dieser Übung versuchen wir die in diesem Trampolin Workout erzeugte Anspannung fallen zu lassen.
Seien Sie nun vorsichtig beim absteigen auf festen Boden, denn der Körper muss sich erst wieder daran gewöhnen.

Wir hoffen, dass unser kleines Trampolin Workout Ihnen gefallen hat und wünschen Ihnen viel Erfolg beim Trampolin springen!

Ein kleiner Tipp von uns zum Abschied: Zu lauter, kraftvoller Musik, lässt sich das Trampolin Workout deutlich einfacher und effektiver durchstehen und auch die Motivation ist eine ganz andere

 

Beispiel Übungen

Weitere Übungen und Trampolin Workouts finden Sie unter den folgenden Links: