Ultrasport Minitrampolin

Ultrasport Minitrampolin

Ultrasport Minitrampolin
6.82

Spaßfaktor

6/10

    Verarbeitung

    6/10

      Design

      8/10

        Mobilität

        9/10

          Preis/Leistung

          6/10

            Vorteile

            • - angenehmes Design
            • - sehr geringes Gewicht
            • - hohe Mobilität

            Nachteile

            • - teilweise unbefriedigende Verarbeitung
            • - Federn quietschen recht laut
            • - unangenehmer Geruch nach dem Auspacken

             

            Wir haben uns das Ultrasport Minitrampolin mal genauer angeschaut. Mit einem Preis von unter 50€ (Stand Mai 2015) ist es ein wahres Schnäppchen unter den Minitrampolinen. Doch leider haben Schnäppchen oft auf ihre Nachteile. So auch das Ultrasport Minitrampolin. In unserem Bericht beantworten wir hoffentlich alle Ihre Fragen. Viel Spaß beim Lesen!

            Ultrasport Trampolin Jumper 96 cm Ø - 6 Füße - 32 Federn
            • Trampolin mit ca. 96 cm Durchmesser
            • kinderleichter Aufbau mit Bedienungsanleitung
            • 6 Füße für sicheren Stand
            • 32 Federn
            • UV-Beständige Sprungmatte;Nicht für Kinder unter 36 Monaten und nur ein Benutzer zu einem Zeitpunkt geeignet

            1. Spaßfaktor des Ultrasport Minitrampolin

            Trampolinspringen soll Spaß machen. So einfach ist es. Daher ist es entscheidend, dass ein Minitrampolin in dieser Kategorie überzeugt. Ansonsten sollte man sich vielleicht für ein anderes Produkt entscheiden.
            Das Ultasport Minitrampolin hat uns hier leider nicht wirklich überzeugt.
            Zu allererst muss man sagen, dass die 32 Stahlfedern, an denen das Sprungtuch befestigt ist, einfach zu laut sind. Beim Springen entsteht ein wirklich unangenehmes quietschen. Wobei man Ultrasport Minitrampolinsagen muss, dass das auch mit dem Gewicht der Person zu tun hat, die das Trampolin benutzt. Je stärker die Federn belastet werden, desto lauter quietscht es.
            Kinder und leichte Erwachsene werden damit also weniger Probleme haben. Leider beginnt das Quietschen schon ab einer Belastung von etwa 70 Kilo sehr laut zu werden.
            Das senkt den Spaßfaktor natürlich erheblich.

            Außerdem bemängeln einige Kunden, dass das Minitrampolin recht stark nach Gummi riecht. Vor allem direkt nach dem das Gerät aus der Verpackung raus ist, ist dies der Fall. Man sollte das Ultrasport Minitrampolin also erst einmal einige Stunden an die frische Luft stellen, damit der Geruch sich lindert.

            Wer auf dem Gerät nur leichte Gymnastikübungen und keine hohen Sprünge machen möchte, der wird zufrieden sein. Wer allerdings wirklich mit Abwechslung und verschiedenen Schwierigkeitsgerade trainieren möchte, der sollte sich eher das Pro Urban Rebounder oder das JumpSport Swing Fitnesstrampolin anschauen.

             

            2. Qualität (Haltbarkeit, Materialien, Stabilität)

            In Sachen Qualität schneideUltrasport Minitrampolint das Ultrasport Minitrampolin bei unserer Bewertung leider auch nicht sehr gut ab. Es gibt leider zu viele Punkte, die Probleme bereiten können.

            Insgesamt beschweren sich viele Kunden über eine schlechte Verarbeitung der einzelnen Teile.
            Die 32 Stahlfedern reißen teilweise schon nach kurzer Benutzungsphase, was natürlich ein erheblicher Mangel ist. Außerdem kann es auch sehr aufwendig sein an Ersatzteile zu kommen. Falls so etwas ist es einfach nur ärgerlich und sollte bei einem hochwertigem Minitrampolin natürlich nicht passieren.
            Leider ist der blaue Schutzrand auch nicht von höchster Qualität. Schon nach kurzer Zeit können Risse und Löcher entstehen. Dadurch sind die Stahlfedern nicht mehr geschützt. Wenn man nun aus Versehen auf den Stahlfedern landet, kann dies natürlich schmerzhaft sein.

            Was die Standfestigkeit allgemein angeht, so haben wir wenig zu meckern. Das Ultrasport Minitrampolin steht sicher und fest beim normalen Springen.
            Die 6 Standfüße bestehen aus einem harten Plastik. Man sollte vor allem bei Parkettboden darauf achten, dass man eine Unterlage für das Minitrampolin verwendet. Sonst kann es zu Kratzern im Fußboden kommen. Bei Teppichböden sollte dies allerdings kein Problem darstellen.
            Insgesamt überzeugt uns die Qualität leider nicht. Dafür hat das Ultrasport Minitrampolin einfach zu viele Schwachstellen.

             

            3. Design

            Das Design erinnert etwas an die klassischen Hudora Trampolin Farben. Schlicht und einfach.
            Der Schutzrand wurde in einem angenehmen Blau gefärbt, während der Rest (Sprungtuch, Standfüße) Schwarz gehalten wurde. In der Mitte befindet sich noch ein weißes Kreuz, was zur Orientierung auf dem Sprungtuch hilft. Gerade wenn man etwas intensiver trainiert, kann dies sehr helfen um in der Mitte des Sprungtuchs zu bleiben.
            Alles in allem finden wir, dass das Design gelungen ist, doch natürlich hat jeder seine eigenen Vorlieben, was die Farben angeht.

             

            4. Mobilitätltrasport Minitrampolin Unten

            Das Ultrasport Minitrampolin wiegt insgesamt nur 7 Kilo, was für ein Minitrampolin recht leicht ist. Dieses geringe Gewicht ist sehr hilfreich, falls man mal nicht Zuhause, sondern irgendwo im Park, im Garten oder bei Freunden trainieren möchte. Man kann es einfach im Auto verstauen und braucht keine Angst haben sich dabei den Rücken zu verrenken.
            Sehr sinnvoll sind natürlich auch die 6 Füße, welche man ganz leicht abmontieren kann.
            Dadurch nimmt das Trampolin noch weniger Platz weg.
            So kann man es auch super in jeder Ecke des Hauses verstauen, wenn man fertig ist mit seinem Training.
            Insgesamt also eine wirklich gute Mobilität!

             

            5. Preis/Leistungsverhältnis

            Der Preis des Ultrasport Minitrampolins ist äußerst günstig. Dafür kriegt man unserer Meinung nach aber auch zu wenig geboten. Die Verarbeitung ist nicht sehr gut und es kann relativ schnell zu Problemen mit den Stahlfedern und dem Schutzrand kommen.
            Daher bewerten wir das Preis/Leistungsverhältnis als nicht befriedigend.

             

            Fazit

            Leider hat uns das Ultrasport Minitrampolin nicht wirklich überzeugt. Wir bemängeln vor allem den niedrigen Spaßfaktor und die mäßige Qualität. Für absolute Einsteiger, die nur einfache Gymnastikübungen an dem Gerät machen wollen, ist es okay. Wer allerdings mehr machen möchte, der sollte sich eher das Pro Urban Rebound oder das JumpSport Swing anschauen. Wir hoffen, wir konnten Ihnen mit diesem Bericht weiterhelfen!

            Bei Amazon kaufen