Was haben Aminosäuren und Trampolin springen gemeinsam? Auf den ersten Blick nicht allzu viel, dass ist richtig. Aminosäuren haben allerdings einen großen Einfluss auf unsere Gesundheit und diese ist für unseren „Jumping Sport“ unersetzlich!Mann schnell springen auf Fitness Trampolin

Aus diesem Grund möchten wir euch einen kleinen Einblick in die Welt der Aminosäuren verschaffen. In dem folgenden Abschnitt erfahrt ihr, was Aminosäuren sind und welchen Einfluss diese auf unseren Körper haben. Viel Spaß!

 

Die Bausteine unseres Immunsystems

Viele kennen Aminosäuren aus dem Kraftsportbereich. Hier werden Aminosäuren in Form von Kreatin oder BCAA-Tabletten konsumiert. Somit soll der Aufbau von Muskelmasse unterstützt werden, da Aminosäuren ein zentraler Baustein unserer Muskeln und Bänder sind.

Doch nicht nur im Kraftsport spielen Aminosäuren eine entscheidende Rolle. Auch als Ausdauersportler kann man sehr von den Carbonsäuren profitieren. Hier steht allerdings weniger der Muskelaufbau im Vordergrund. Der Fokus liegt bei Ausdauersportlern auf den Konsum von ausreichend L-Carnitin, einer Aminosäure, die die Regenerationsfähigkeit unseres Körpers unterstützt und somit die Erholungszeit unseres Körpers deutlich verkürzt. In anderen Worten, mit der richtigen Ernährung ist unser Körper schneller wieder einsatzfähig. Der Muskelkater nach einer Trainingsstunde auf dem Fitness Trampolin geht dementsprechend deutlich schneller wieder weg.

Doch wo bekommt man die passenden Aminosäuren her? Hier findet ihr viele weitere nützliche Informationen rund um das Thema der Aminosäuren!

 

Welche Lebensmittel enthalten besonders viele Aminosäuren?Ernährung

Die Frage, welche Lebensmittel besonders viele Aminosäuren enthalten, ist nicht allzu leicht zu beantworten. Grundsätzlich kann man jedoch einige Lebensmittel aufzählen, die in dieser Hinsicht gut ausgestattet sind. Dazu zählen unter anderem verschiedene Arten von Wurstwaren, Fisch, Fleisch und Milchprodukte. Besonders Thunfisch und Rinderfilet sind Lebensmittel die sehr viele Aminosäuren enthalten. Weitere Lebensmittel, die man an dieser Stelle nennen kann sind: Nüsse, Weizenkeime, Sojabohnen, Eier und auch Quark.

Wenn man sich also ausgeglichen ernährt, kann man auf natürliche Art Weise viele verschiedene Aminosäuren zu sich nehmen.

Wofür Aminosäuren noch eingesetzt werden, erklären wir im folgenden Abschnitt:

 

Aminosäuren eine Allzweckwaffe?

Das Aminosäuren im Sport eine Menge Einfluss auf unsere Gesundheit haben, ist uns mittlerweile klar geworden. Doch das war noch nicht alles:

Heutzutage werden bestimmte Aminosäuren gegen Haarausfall, Erektionsstörungen bei Männern, sowie in der Kosmetik angewendet. Wenn man sich also einmal die Inhaltsstoffe einiger Shampoos betrachtet, so ist es keine Ausnahme, dass man auf einige verschiedene Aminosäuren trifft.

 

Wir hoffen, dass unser kurzer Einblick in das Thema der Aminosäuren und deren Einfluss auf unsere Gesundheit gefallen hat!